Über die Personalie war schon vor Monaten spekuliert worden, jetzt

James Bond: Danny Boyle wird Regisseur vom neuen 007 mit Daniel Craig



Über die Personalie war schon vor Monaten spekuliert worden, jetzt ist es offiziell: Danny Boyle sitzt beim 25. James-Bond-Film auf dem Regie-Stuhl. Das gab die Produktionsfirma in einem Statement bekannt. Die Hauptrolle übernimmt ein weiteres Mal Daniel Craig.

Die Dreharbeiten beginnen am 3. Dezember dieses Jahres, der Agenten-Thriller soll in Deutschland am 25. Oktober starten. Das Drebuch schreibt John Hodge, der für Danny Boyle bereits das Script zu seinem Kult-Hit "Trainspotting" beisteuerte. Der Film hat noch keinen Titel.
Daniel Craig als britischer Geheimagent James Bond in "Spectre". Sony Pictures
Daniel Craig als britischer Geheimagent James Bond in "Spectre".

Daniel Craig hat mehrfach wissen lassen, das sein fünfter Auftritt als James Bond definitiv sein letzter sein wird. Zuletzt war er 2015 in "Spectre" in der Rolle zu sehen.

Danny Boyle begann als Theater-Regisseur und wurde 1996 mit der Drogen-Tragikomödie "Trainspotting" zum Star. Für das Melodram "Slumdog Millionär" gewann er 2009 den Oscar als bester Regisseur.

kae

Source: spiegel.de