Kinder werden in Kitas und Grundschulen ganztags betreut, viele Grundschüler

Bildungsmonitor Deutschland: Sachsen Top, Bremen Flop

Kinder werden in Kitas und Grundschulen ganztags betreut, viele Grundschüler erreichen die Mindeststandards im Lesen und die eingeworbenen Drittmittel je Professor sind die höchsten in Deutschland: Sachsen hat das leistungsfähigste Bildungssystem in Deutschland. Zu diesem Schluss kommen das Institut der deutschen Wirtschaft Köln (IW) und die arbeitgebernahe Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) in einem aktuellen Vergleich der Bundesländer, dem Bildungsmonitor 2018, der an diesem Mittwoch erscheint. Mit der Vergleichsstudie, die es seit dem Jahr 2004 gibt, soll die Leistungsfähigkeit der Bildung in den Bundesländern aus einer wirtschaftlichen Perspektive untersucht werden. Analysiert wird beispielsweise die Verfügbarkeit von Ganztagsschulen, Schulabbrecherquoten oder der ...


Die frühe Erde war ein schauriger Ort. Flüssiges, glühendes Gestein

Ältester Fels der Erde: Acasta-Gneis entstand im Meteoritenhagel

Die frühe Erde war ein schauriger Ort. Flüssiges, glühendes Gestein bedeckte den gesamten Planeten, nur hier und da trieben kleine Landmassen auf dem Magma-Ozean. Erst nach und nach wuchsen diese Krustenstücke zusammen. Dort ähnelte die Erde unserem Mond: dunkle Landschaften aus Basalt, übersät mit etlichen Kratern. Denn der ständige Meteoritenhagel malträtierte das Gestein, aus dem Gase entwichen und eine Uratmosphäre formten. Als die Erde sich später etwas abgekühlt hatte, fiel der erste Regen. Seine Fluten füllten nach und nach die Ur-Ozeane. Das früheste Zeitalter nennt man nach dem Hades, also der Unterwelt der griechischen Mythologie, das "Hadaikum". Es umfasst die ...


Bluthochdruck, Nierenschäden, Schlaganfälle: Ein zu hoher Salzkonsum soll zahlreiche Krankheiten

Salz: Krankheitsbringer oder sogar gut für die Gesundheit?

Bluthochdruck, Nierenschäden, Schlaganfälle: Ein zu hoher Salzkonsum soll zahlreiche Krankheiten begünstigen, entsprechend niedrig sind die Empfehlungen für den täglichen Salzkonsum. Eine kanadische Studie widerspricht den Warnungen jetzt. Den Ergebnissen zufolge ist Salz nicht nur weniger gesundheitsschädlich als bislang angenommen, sondern könnte vielleicht sogar Herz und Gefäße schützen. Ohne Salz kann der Mensch nicht leben. Das Mineral spielt eine zentrale Rolle beim Wasserhaushalt, sichert die Gewebespannung und sorgt für die Impulsübertragung an Nervenzellen und Muskeln. Auch für den Knochenbau und die Verdauung ist Salz essenziell. Da der Mensch es nicht selbst bilden kann und der Stoff in der Umwelt lange rar ...


Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE. Bis 9 Uhr begleitet Sie heute

Nachrichten am Morgen: Die News in Echtzeit

Herzlich willkommen bei Der Morgen @SPIEGELONLINE. Bis 9 Uhr begleitet Sie heute Marius Mestermann beim Start in den Tag - hier finden Sie den Autor bei Twitter. Die wichtigsten politischen Themen des Tages finden Sie kompakt in unserem Briefing DIE LAGE. Nicht nur furchtbar ungerecht, sondern aller Wahrscheinlichkeit nach auch ziemlich schlecht für die Umwelt: Steuerparadiese wie Belize oder Panama ermöglichen Reichen nicht nur Milliardengeschäfte – sie erleichtern einer neuen Studie zufolge auch die Ausbeutung der Natur.Demnach fahren 70 Prozent aller bekannten Schiffe, die in illegale und unregulierte Fischerei verstrickt sind, unter der Flagge einer Steueroase. Auch die Abholzung des brasilianischen Regenwalds werde ...


Die Vorteile von organischen Solarzellen sind ziemlich überzeugend. Das Material

Forschern gelingt Weltrekord bei biegsamen Solarzellen

Die Vorteile von organischen Solarzellen sind ziemlich überzeugend. Das Material ist ausgesprochen leicht, flexibel und zudem noch recht günstig in der Herstellung. Die klobige Konkurrenz aus Silizium lässt sich längst nicht so elegant in Gebäudefassaden integrieren wie die leicht transparenten organischen Fotovoltaikprodukte. Doch bisher hatten organische Solarzellen einen entscheidenden Nachteil: Sie waren längst nicht so effizient in der Stromerzeugung wie Silizium. Während solche Produkte einen Wirkungsgrade zwischen 18 und 22 Prozent erreichen, liegen die organischen Zellen bei Werten unter 15 Prozent. Bisher. Denn nun haben Forscher aus China einen neuen Wert erreicht, der die Zellen zu ernsthafter Konkurrenz für die ...


Der ehemaligen Hausmeister Dewayne Johnson hat Lymphdrüsenkrebs. Er wird wahrscheinlich

Glyphosat-Urteil: Warum es kein Beweis für den Krebsverdacht ist

Der ehemaligen Hausmeister Dewayne Johnson hat Lymphdrüsenkrebs. Er wird wahrscheinlich daran sterben. Schuld gibt er dem Unkrautvernichter Glyphosat, der unter anderem von der Firma Monsanto hergestellt wird. Johnson hatte das Mittel bei der Arbeit über Jahre hinweg in großen Mengen angewendet. Nun hat ein Schwurgericht in San Francisco die Bayer-Tochter Monsanto zur Zahlung von fast 290 Millionen Dollar (254 Millionen Euro) Schmerzensgeld verurteilt, weil auf der Verpackung des Produkts nicht auf ein Krebsrisiko hingewiesen wurde. Es handelt sich um ein Urteil, dass von Laienrichtern gefällt wurde. Der Bayer-Konzern, zu dem Monsanto inzwischen gehört, hat Berufung angekündigt. Das wohl am besten ...



Als sich der Archäologe Spyridon Marinatos Ende der Sechzigerjahre auf

Bronzezeit: Streit um Santorin-Vulkan und einen Olivenbaum 

Als sich der Archäologe Spyridon Marinatos Ende der Sechzigerjahre auf der griechischen Insel Santorin durch meterdicke Ascheschichten grub, stieß er auf eine nahezu perfekt konservierte Stadt - mit Straßen, Plätzen und mehrstöckigen Gebäuden. So etwas kannte man bisher nur aus dem antiken Pompeji, das 79 nach Christus beim Ausbruch des Vesuv verschüttet wurde. Marinatos hatte an der Südküste bei Akrotiri eine Metropole aus der Bronzezeit gefunden. Eigentlich war er auf Santorin auf der Suche nach Belegen für seine These, dass der Ausbruch des mächtigen Santorin-Vulkans die damals vorherrschende minoische Kultur ausgelöscht hat. Asche, Lava und die Flutwellen eines Tsunamis - ...


Die unerwartet verlorene Schmerzensgeldklage der Bayer-Tochter Monsanto in den USA

Monsanto: Bayer-Aktie stürzt nach Schmerzensgeld-Urteil ab

Die unerwartet verlorene Schmerzensgeldklage der Bayer-Tochter Monsanto in den USA hat den Aktienkurs des Konzerns einbrechen lassen. Am Montag eröffneten Bayer-Aktien um rund acht Prozent im Minus, kurz darauf fielen sie zeitweise noch weiter auf mehr als minus elf Prozent, pendelten sich dann leicht über diesem Wert ein. Am Freitag hatte ein Gericht in San Francisco Monsanto zur einer Zahlung von fast 290 Millionen Dollar Schmerzensgeld verurteilt. Aus Sicht der US-Jury hat es der Agrarkonzern versäumt, vor dem Krebsrisiko des Unkrautvernichtungsmittels Glyphosat zu warnen. Das Geld wurde dem ehemaligen Hausmeister Dewayne Johnson zugesprochen, der unheilbar an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist und ...


An deutschen Schulen gibt es im internationalen Vergleich massiven Nachholbedarf

Bildungsmonitor: Deutsche Schüler beim digitalen Lernen abgehängt

An deutschen Schulen gibt es im internationalen Vergleich massiven Nachholbedarf bei der Computernutzung, bei der IT-Kompetenz der Schüler und bei der Forschung zum digital gestützten Lernen. Zu diesem Schluss kommt der neue, bisher unveröffentlichte Bildungsmonitor der unternehmernahen Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM). Das Schwerpunktkapitel zur Digitalisierung liegt SPIEGEL ONLINE exklusiv vor. "Es fehlt an Technik und Konzepten", fassen die Autoren ihre Befunde mit Blick auf die deutschen Schulen zusammen. Weil die Nutzung von Informations- und Kommunikationstechnologien im Arbeitsalltag immer wichtiger werde, sei es "zunehmend eine Aufgabe des Bildungssystems, den Schülerinnen und Schülern den Umgang mit den neuen Medien umfassend zu ...


Aus Sicht der US-Jury hat es der Agrarkonzern Monsanto versäumt,

USA: Agrarkonzern Monsanto soll 290 Millionen Euro Schmerzensgeld zahlen

Aus Sicht der US-Jury hat es der Agrarkonzern Monsanto versäumt, vor dem Krebsrisiko zu warnen: Ein Gericht in San Francisco hat das Unternehmen deshalb zur Zahlung von fast 290 Millionen Dollar (254 Millionen Euro) Schmerzensgeld verurteilt. Das Geld wurde dem ehemaligen Hausmeister Dewayne Johnson zugesprochen, der unheilbar an Lymphdrüsenkrebs erkrankt ist und die Herbizide von Monsanto dafür verantwortlich macht. Die Mittel hätten "wesentlich" zur Krebserkrankung des Klägers beigetragen, befand das Geschworenengericht am Freitag in San Francisco. Die fehlende Risikowarnung stuften sie als "Heimtücke" ein. Der 46-jährige Kläger hatte die Herbizide als Hausmeister mehrerer Schulen über Jahre hinweg in großen Mengen ...


Was es für den Menschen alles an Beschwerlichkeiten mit sich

Deutscher Sommer: Die Hitze bremst menschlichen Fortschritt

Was es für den Menschen alles an Beschwerlichkeiten mit sich bringt, wenn bei uns Sahara ist, ist in den vergangenen Tagen schon in einiger Vielfalt erörtert worden. Dabei war meist von geknickten Bauern, Igeln oder körperlicher Bewegung im Freien die Rede. Bislang relativ unbeachtet blieb, welche Folgen der große Freiluftofen für Leute hat, die, sagen wir, beruflich besonders gut nachdenken müssen (also noch mehr als die Landwirte, die natürlich auch sehr viel nachdenken müssen). Wie stark derlei Schäden für den Einzelnen und womöglich komplette Volkswirtschaften hierzulande noch unterschätzt werden, lassen Studien einer Gruppe chinesisch-kalifornischer Wissenschaftler erahnen*. Danach verhauen an besonders ...



Der erste Eindruck: Luxus im Überfluss. Als SUV mit Stufenheck

Mercedes Maybach - SUV-Studie im Test: Der Protzklotz

Der erste Eindruck: Luxus im Überfluss. Als SUV mit Stufenheck wirkt das Auto so exaltiert, dass selbst Modelle wie ein Bentley Bentayga oder Rolls-Royce Cullinan dagegen bescheiden wirken. Das sagt der Hersteller: Wenn Maybach als letzte Luxusmarke mit dem SUV-Segment liebäugelt, dann wenigstens mit einer frischen Idee, sagt Mercedes-Designchef Gorden Wagener. Deshalb habe man ein SUV mit einer Limousine gekreuzt und so ein neues Format gefunden. Der Hersteller kombiniert damit die beiden weltweit erfolgreichsten Segmente. Das ist uns aufgefallen: So ungewöhnlich und fremd das Konzept mit dem sperrigen Namen "Vision Ultimate Luxury" von außen wirken mag, so stimmig ist das ...


Die Polizei meldete im ersten Halbjahr 2018 401 antisemitische Straftaten,

Antisemitismus ist keine Importware, er war schon immer unter uns - Kommentar

Die Polizei meldete im ersten Halbjahr 2018 401 antisemitische Straftaten, darunter zwölf Gewaltdelikte. 349 Taten wurden von Rechtsextremen verübt, sechs von Linksextremen, 21 von sogenannten Anhängern ausländischer und religiöser Ideologien - darunter werden auch Täter aus muslimischen Familien eingeordnet. Rechtsextreme Täter dominieren die Statistik seit je. Immer wieder, wenn die aktuellen Polizeistatistiken zu antisemitischen Straftaten in Deutschland veröffentlicht werden, muss ich mir die Frage stellen: Wie verhält sich das zu dem Narrativ, in dem immer erst mal Muslime und arabische Geflüchtete für den Judenhass in unserem Land verantwortlich gemacht werden? Seit 2015 wird im Zusammenhang mit dem Zuzug von 800.000 ...


Gibt es auch der Erde immer mehr Wälder oder nicht?

Mehr Bäume auf der Nordhalbkugel: Die Erde wird grüner

Gibt es auch der Erde immer mehr Wälder oder nicht? Diese Frage wird in der Wissenschaft heftig diskutiert. Eine US-Studie stärkt nun jene Position, welche die Baumbedeckung des Planeten auf einem guten Weg sieht. Forscher um den Geografen Xiao-Peng Song von der University of Maryland berichten im Fachblatt "Nature", dass die Erde an Baumflächen gewinne, zudem würden kahle Gebiete abnehmen. Das Team wertete Satellitenbilder aus den Jahren 1982 bis 2016 aus und analysierte, wie sich die Landschaft veränderte. Die Forscher teilten diese dazu in drei Kategorien ein: kahle Böden, kurzer Pflanzenbewuchs und Baumbewuchs, zu dem Vegetation über fünf Metern Höhe ...


Alle elf Minuten verliebt sich auf einer bekannten Online-Dating-Seite ein

Online-Dating: Singles suchen nach attraktiveren Partnern

Alle elf Minuten verliebt sich auf einer bekannten Online-Dating-Seite ein Single, das behauptet zumindest die Werbung. Glaubt man einer aktuellen Studie, ist der potenzielle neue Partner dabei oft attraktiver als der Single selbst. Beim Online-Dating schauen demnach die meisten nach Partnern, die offensichtlich besser aussehen oder gar erfolgreicher oder sportlicher sind als sie, schreiben Forscher im Fachblatt "Science Advances". Das Profil eines Singles, der besonders perfekt erscheint, entmutigt die meisten Menschen also nicht. Die Bilanz der Untersuchung: Männer und Frauen schreiben bei der Online-Partnersuche Menschen an, die im Durchschnitt um 25 Prozent attraktiver sind als sie selbst. Die Soziologin Elizabeth ...


Ein französisches Dorf mit knapp 400 Einwohnern soll die futuristische

Hyperloop: Dorf in Frankreich soll Überschall-Zug bekommen

Ein französisches Dorf mit knapp 400 Einwohnern soll die futuristische Hochgeschwindigkeitsbahn Hyperloop bekommen - als Teststrecke. Das kanadische Startup Transpod will noch in dieser Woche für den Ort Droux gut 200 Kilometer nordöstlich von Bordeaux eine Bauerlaubnis beantragen, erklärte Unternehmensgründer Sébastien Gendron. Unterstützt wird er von örtlichen Verantwortlichen. Der Hyperloop wird von den Machern als "Zug der Zukunft" beworben. Er soll Reisende mit einer Geschwindigkeit von mehr als tausend Kilometern pro Stunde transportieren. Dafür werden Transportkapseln - sogenannte "Pods" - in einem geschlossenen Tunnel mit elektromagnetischem Antrieb bewegt. Die hohe Geschwindigkeit sollen sie durch ein Vakuum im Tunnel erreichen, wodurch ...



Herzinfarkt: Sterben Frauen häufiger, wenn sie von Männern behandelt werden?

"Wenn du eine Frau bist und eine Herzattacke hast, bestehe darauf, von einer Ärztin behandelt zu werden." So betitelt die Harvard Business School eine aktuelle Pressemitteilung. Anlass ist eine Studie, bei der Forscher der renommierten Universität die Daten von mehr als einer halben Million Herzinfarktpatienten ausgewertet hatten. Müssen Frauen jetzt Angst haben, wenn ein Mann sie behandelt? So drastisch, wie die Mitteilung vermuten lässt, ist der Unterschied nicht. Ohnehin lässt sich das Ergebnis auf Deutschland und seine Klinikstrukturen nicht übertragen. Ein Blick auf die US-Daten zeigt zwar, dass Frauen tatsächlich etwas seltener sterben, wenn sie von einer Frau behandelt werden. ...


Zu den Autorinnen Jutta Brückner, Jutta Brückner ist Autorin von

Feminismus und Film: Warum auf #metoo eine Stiftung folgen muss

Zu den Autorinnen Jutta Brückner, Jutta Brückner ist Autorin von Drehbüchern und Texten und Filmemacherin von international preisgekrönten Spiel- und Dokumentarfilmen. Sie bereitet einen Kinofilm vor und hat gerade einen Roman beendet. Claudia Lenssen arbeitet als Filmkritikerin und Autorin in Berlin. Mit Bettina Schoeller-Bouju gab sie 2014 die Anthologie "Wie haben sie das gemacht?" mit 80 Karriereberichten von weiblichen Filmkreativen heraus. Bei jeder großen Bewegung gibt es Trittbrettfahrerinnen und Exzesse, das gilt auch für #metoo. Aber wir verdanken dieser Bewegung Risse im unbedachten Einverständnis darüber, dass die Welt noch immer nach männlichen Vorgaben funktioniert, gerade auch im Kulturbereich und ganz ...


Kommunen in Deutschland nutzen die Grund- und Gewerbesteuer zur Sanierung

Mehr als die Hälfte der Kommunen hat Steuern erhöht

Kommunen in Deutschland nutzen die Grund- und Gewerbesteuer zur Sanierung ihrer Haushalte. Laut einer Analyse des Beratungsunternehmens Ernst & Young (EY) hat mehr als die Hälfte der Städte und Gemeinden in den vergangenen Jahren die Steuern erhöht. Demnach haben 53 Prozent aller Kommunen seit 2012 mindestens einmal die Gewerbesteuersätze für Unternehmen angehoben. 60 Prozent legten bei der Grundsteuer B für bebaute und bebaubare Grundstücke höhere Sätze fest. Gesenkt wurden die Steuern laut der Analyse in dem Zeitraum so gut wie nirgends. Grund- und Gewerbesteuer sind ganz wesentliche Einnahmequellen für Städte und Gemeinden und können von ihnen selbst über die sogenannten ...


Apple, Spotify, Facebook, YouTube: Mehrere Online-Plattformen haben in den vergangenen

Twitter-Chef Jack Dorsey erklärt, warum er Alex Jones Account nicht sperrt

Apple, Spotify, Facebook, YouTube: Mehrere Online-Plattformen haben in den vergangenen Tagen die umstrittenen Botschaften des US-Verschwörungstheoretikers Alex Jones aus ihrem Angebot genommen. Facebook beispielsweise entfernte am Montag vier Seiten, darunter Jones` offiziellen Facebook-Auftritt, und nannte als Grund die Verherrlichung von Gewalt; zudem nutze Jones eine entmenschlichende Sprache, um Transgender, Muslime und Immigranten zu beschreiben, was die Richtlinien von Facebook verletze. Von Apple hieß es, man dulde keine Hassrede. Der 44-jährige Texaner Jones betreibt die Internetseite "Infowars", auf der er zahlreiche Verschwörungstheorien verbreitet. So behauptet er unter anderem, die US-Regierung sei an den Anschlägen vom 11. September 2001 in New York ...


Die Hersteller von Autos der Luxus- und Oberklasse sind höchst

Ferrari verdient 69.000 Euro pro Auto - Tesla verliert 11.000

Die Hersteller von Autos der Luxus- und Oberklasse sind höchst unterschiedlich profitabel. Das ist das Ergebnis einer Studie des Duisburger Wirtschaftsprofessors Ferdinand Dudenhöffer. So machte etwa Ferrari im ersten Halbjahr 2018 einen Betriebsgewinn von 69.000 Euro pro verkauftem Auto. Der britische Konkurrent Jaguar-Landrover dagegen musste sich im gleichen Zeitraum mit einem Gewinn von nur 800 Euro je Auto begnügen. Einige Automarken mussten gar Verluste hinnehmen. So erzielte etwa Tesla mit jedem verkauften E-Auto 11.000 Euro Verlust. Noch schlechter ist das Verhältnis zwischen Verkäufen und Verlusten bei Bentley. Die Volkswagen-Tochter erwirtschaftete pro verkauftem Fahrzeug ein Minus von 17.000 Euro, errechnete Dudenhöffer. ...


Als Britta Ankerson vor knapp drei Jahren den mittelständischen Maschinenbaubetrieb

Großraumbüro: Arbeitsplätze im Wandel - die Kolumne

Als Britta Ankerson vor knapp drei Jahren den mittelständischen Maschinenbaubetrieb in der norddeutschen Provinz übernahm, tat sie dies mit einem festen Vorsatz: Sie würde sich nicht mit innenarchitektonischen Fragen aufhalten. Schreibtischauswahl, ergonomische Stühle, Farbgestaltung - nicht ihr Ding. Zudem hieße es sonst nur wieder: "Typisch Frau - sorgt sich um das Design der Klingelschilder, während das Business den Bach runtergeht." Den Gefallen würde sie ihren Kritikern nicht tun. Doch der Zeitgeist wollte es, dass innenarchitektonische Fragen jetzt auch Management-Fragen waren. Kreativität im Team, Kollaboration, knowledge-sharing - derlei Begriffe führte der Zeitgeist unermüdlich im Munde und ließ ihr keine Ruhe. In ...


Sie spielen mit Puppen oder kuscheln mit ihren Teddybären, sie

Wie Kinder digitale Medien und Spielzeuge nutzen

Sie spielen mit Puppen oder kuscheln mit ihren Teddybären, sie fahren Fahrrad oder treffen sich mit Freunden - und irgendwann texten sie lieber Nachrichten und schauen Serien: Je älter Kinder werden werden, desto wichtiger werden Smartphones, Tablets und Computer für sie. Zu diesem Ergebnis kommt die Kinder-Medien-Studie 2018. Demnach öffnet sich die digitale Welt für Kinder Stück für Stück. Sind sie neun Jahre alt, wird ihr Umfeld zunehmend digitaler. Jedes zweite Kind im Alter von neun Jahren besitzt bereits ein Handy oder Smartphone. Mit 13 Jahren sind es bereits 92 Prozent. In diesem Alter ersetzen elektronische Endgeräte viele traditionelle Spielzeuge. ...


Wenn das deutschsprachige Feuilleton im 21. Jahrhundert auf die Idee

Gleichberechtigung: Auch Männer dürfen Bein zeigen - Kolumne

Wenn das deutschsprachige Feuilleton im 21. Jahrhundert auf die Idee käme zu fragen, ob Frauen bei der Arbeit oder auf der Straße Röcke tragen dürfen oder eine Form von Beinbekleidung, die nicht bis zu den Schuhen reicht, dann könnte man es guten Gewissens für komplett bescheuert erklären, vor allem wenn dabei irgendetwas anderes herauskäme als die Antwort: Natürlich dürfen sie, es soll gerne ein bisschen schön sein und gerne mehr als man am Strand trägt, aber ansonsten, nur zu. Bei Männern ist das offenbar nicht so einfach. Also, von mir aus schon. Meine Antwort wäre, dass für Männer das Gleiche ...


Man braucht viel Fantasie für die Visionen der Lokalpolitiker. Hier,

Hafen bei Osnabrück: Es fährt kein Schiff nach nirgendwo

Man braucht viel Fantasie für die Visionen der Lokalpolitiker. Hier, auf einem Acker in Bohmte bei Osnabrück, soll einmal ein Containerhafen entstehen. Ähnlich wie in den großen Häfen von Hamburg, Antwerpen und Rotterdam soll dann ein riesiger Kran jährlich Zehntausende Container durch die Luft heben, vom Binnenschiff aufs Land und vom Land aufs Binnenschiff. Schon im ersten Jahr soll der Ort am Mittellandkanal der größte Binnenhafen abseits des Rheins werden - so gewaltig ist angeblich die Nachfrage. Doch der Standort Bohmte hat ein Problem: Er lässt sich nur aus Richtung Hamburg überhaupt sinnvoll ansteuern - aus Richtung Niederlande können lediglich ...


Ob Bekleidung oder Elektroartikel: Online-Händler ändern die Preise von Produkten

Onlineshopping: Manche Händler ändern ihre Preise regelmäßig

Ob Bekleidung oder Elektroartikel: Online-Händler ändern die Preise von Produkten öfter und schneller, als es die Verbraucher vom stationären Handel in den Innenstädten gewohnt sind. So in lautet zumindest das Ergebnis einer am Montag veröffentlichten Studie des Marktwächter-Teams der Verbraucherzentrale Brandenburg. Ihrer Untersuchung zufolge änderten 15 von 16 untersuchten Onlinehändlern immer wieder die Preise für Teile ihres Sortiments. Die Verbraucherschützer hatten mehr als einen Monat lang die Preise von 1133 Produkten in 16 Online-Shops kontrolliert. Beobachtet wurden unter anderem Mediamarkt, Douglas, Obi, Zalando und ATU. Deutschlands größter Onlinehändler Amazon wurde nicht einbezogen. Bei mehr als einem Drittel der Produkte gab ...


Was kostet die Lehrerfortbildung in Deutschland - und was bringt

Lehrerfortbildung: Schulforscher zieht traurige Bilanz

Was kostet die Lehrerfortbildung in Deutschland - und was bringt sie? Eigentlich, sagt Peter Daschner, seien das doch einfache Fragen, deren Antworten wichtig seien für die Schulministerien der Bundesländer. Nur: Beantworten kann oder will diese Fragen kaum ein Ministerium. Das stellte Daschner, früherer Landesschulrat in Hamburg, bei den Recherchen für eine Bestandsaufnahme zur Lehrerfortbildung in Deutschland fest. Die bisher unveröffentlichte Untersuchung, die dem SPIEGEL vorliegt, zeigt: Die Lehrerfortbildung wird in Deutschland massiv unterbewertet. Wissenschaftliche Literatur dazu gibt es kaum, die Ausgaben wurden kontinuierlich zurückgefahren, und "die Formate sind in der großen Mehrheit nicht auf Wirksamkeit und Nachhaltigkeit angelegt", wie Daschner ...


Die Heavy-Metal-Szene ist für ihre Loyalität berühmt: Fans halten Bands

Wacken Open Air: Die Abenteuerfahrt der Heavy-Metal-Rentner

Die Heavy-Metal-Szene ist für ihre Loyalität berühmt: Fans halten Bands teils jahrzehntelang die Treue. In einer Studie des Musikstreaming-Dienstes Spotify zur Loyalität in verschieden Musikgenres siegten die Freunde des harten Rocks weltweit mit Abstand. Und auf dem Wacken Open Air, dem größten Metal-Festival der Welt, sieht man nicht selten Besucher herumlaufen, die noch die Eintritts-Bäntzel der letzten Jahre ums Handgelenk tragen. Bisweilen so viele, dass man sich schon an die Freundschaftsarmbänder von Wolfgang Petry erinnert fühlt. Ob die beiden betagten Herren, die die Polizei in der Nacht zu Sonnabend aufgegriffen hat, ebenfalls seit Jahrzehnten Metalfans sind, ist nicht überliefert. In ...


Bitte beantworten Sie im Kopf eine kurze Frage, so schnell

Flüchtlingsdebatte: Das Geheimnis der schreienden Zwerge

Bitte beantworten Sie im Kopf eine kurze Frage, so schnell wie möglich, ohne groß nachzudenken und ohne Ausflüchte wie "kommt darauf an". Bereit? Okay, hier ist die Frage: Welcher deutschen Partei gehört das Thema Flüchtlinge? Sie haben gerade "der AfD" gedacht, stimmt`s? Was auch sonst, denn welche andere Partei redet - abgesehen von all den noch offenkundiger rechtsradikalen Ausrutschern - über nichts anderes als über Flüchtlinge, Einwanderung, Islam? Jetzt noch eine zweite Frage: Was wäre nötig, damit Sie, wenn man Sie nach der Farbe einer blauen Fläche fragt, mit "grün" antworten? Darauf kommen wir später zurück. Das Konzept "issue ownership", ...


Als erstes Land in Lateinamerika hat Chile die Ausgabe von

Plastikmüll: Geschäfte in Chile dürfen keine Plastiktüten mehr ausgeben

Als erstes Land in Lateinamerika hat Chile die Ausgabe von Plastiktüten im Einzelhandel verboten. "Wir gehen einen großen Schritt in Richtung eines saubereren Chiles", sagte Präsident Sebastián Piñera. "Wir wollen weg von einer Wegwerfkultur, in der alles benutzt und weggeworfen wird, hin zu einer gesunden Kultur der Wiederverwertung", sagte Piñera der BBC zufolge. Demnach bestehen lediglich zehn Prozent der in Chile verwendeten Plastiktüten aus recyceltem Kunststoff. Es gebe 7,6 Milliarden Menschen auf der Welt, sagte Piñera: "Wir können die Umweltverschmutzung nicht so fortsetzen, als besäße jeder einzelne von uns die Erde." Nachdem das Gesetz am Freitag in Kraft trat, haben ...


455-mal trat der wahlkämpfende NSDAP-Chef Adolf Hitler zwischen 1927 und

NSDAP: Adolf Hitlers Wirkung auf Wähler war gering

455-mal trat der wahlkämpfende NSDAP-Chef Adolf Hitler zwischen 1927 und 1933 öffentlich auf - doch diese Auftritte waren für die Reichstagswahlergebnisse offenbar nicht entscheidend. Mehr dazu im SPIEGEL Heft 32/2018 Der Sommer, der nie endet Digitale Ausgabe | Gedruckte Ausgabe | Apps | Abo Zu diesem erstaunlichen Schluss - die Ergebnisse der NSDAP steigerten sich in dieser Periode immerhin von 3 auf 44 Prozent - kommt eine Studie der Politologen Simon Munzert von der Hertie School of Governance und Peter Selb von der Universität Konstanz. Die Autoren haben Wahlstatistiken aus 1000 Landkreisen und Bezirken sowie 3864 Kommunen analysiert und die ...


Erneut gerät Amazon unter Druck, weil in dem Online-Kaufhaus Produkte

Amazon nimmt Nazi-Produkte aus dem Sortiment

Erneut gerät Amazon unter Druck, weil in dem Online-Kaufhaus Produkte mit fremdenfeindlichen Botschaften zu finden sind. Das Unternehmen hat nun offenbar auf die Vorwürfe des US-Kongressabgeordneten Keith Ellison reagiert und einige Produkte aus dem Programm genommen. Laut dem US-Konzern haben Mitarbeiter das Warenangebot durchforstet und mehrere Produkte entfernt, die gegen die Händler-Richtlinien verstoßen hätten. Das geht aus einem Brief hervor, der dem Nachrichtenportal "Buzzfeed" vorliegt. Darin antwortet Amazon dem Abgeordneten, dass man die angesprochenen Produkte überprüft und alle Artikel, die gegen die Richtlinien verstoßen, aus dem Sortiment genommen habe. Außerdem seien Verkäufer-Accounts dauerhaft blockiert worden. "Von den Verkäufern wird erwartet, ...


Peter Scholze hat als zweiter Deutscher die Fields-Medaille gewonnen. Vor

Mathe: Warum Mädchen schlechter abschneiden

Peter Scholze hat als zweiter Deutscher die Fields-Medaille gewonnen. Vor ihm erhielten seit 1936 mehr als 50 Männer die höchste Auszeichnung für Mathematiker - und nur eine Frau. Dieses krasse Ungleichgewicht passt zu dem Vorurteil, wonach Mädchen einfach schlechter sind in Mathe. Doch stimmt das überhaupt? Tatsächlich zeigen die deutschen Pisa-Ergebnisse: Mädchen weisen überraschend häufig sehr schlechte Leistungen in Mathematik auf und erreichen öfter als Jungen nicht die notwendigen Mindestkompetenzen. Doch: Das heißt nicht, dass Jungen von Natur aus einen besseren Zugang zu Zahlen haben. Denn es gibt Länder, in denen die Ergebnisse ganz anders aussehen. So schnitten isländische Mädchen ...


Sauberere Luft Was wurde versprochen? Die Luft in deutschen Städten

Diesel-Gipfel: Das wurde aus den Versprechen

Sauberere Luft Was wurde versprochen? Die Luft in deutschen Städten sollte besser werden, vor allem in 90 Kommunen mit überhöhten Stickoxidwerten. Sinkt die Belastung mit dem gesundheitsschädlichen Gas nicht, droht Deutschland eine Strafzahlung in Milliardenhöhe. "Wir werden die von hohen NOx-Emissionen betroffenen Kommunen und ihre Bürgerinnen und Bürger nicht alleine lassen", hieß es in der Abschlusserklärung des Dieselgipfels. Das ist passiert: Die Luftqualität wurde 2017 im Vergleich zum Vorjahr etwas besser, die Zahl der Kommunen mit Grenzwertüberschreitungen nahm nach Schätzungen des Umweltbundesamts (UBA) von 90 auf 70 ab. Trotzdem wurde der NOx-Grenzwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft an rund ...


Für Leser, die auf die Tube drücken: Hier geht`s direkt

Dienstwagen-Quiz: Wie gut kennen Sie die verrückte Welt der Dienstwagen?

Für Leser, die auf die Tube drücken: Hier geht`s direkt zum Quiz . Echt, es gibt noch Leute mit Dienstwagen? Aber hallo: das ist nach wie vor ein milliardenschweres Geschäft. Das kann man schon einer Gesetzesänderung sehen, die das Bundeskabinett gerade auf den Weg gebracht. Damit sollen Elektroautos als Dienstwagen künftig besonders steuersparend fahren. Geschätzte Kosten für den Staat für die Jahre 2019 bis 2021: rund 1,8 Milliarden Euro kosten. Bisher muss ein Arbeitnehmer, der seinen Firmenwagen privat nutzt, monatlich ein Prozent des Listenpreises als geldwerten Vorteil versteuern. Für Autos mit Elektro- oder Plug-in-Hybridantrieben soll demnächst nur noch der halbe ...


Fünfzig Jahre nach den ersten Schritten auf dem Mars läuft

Mars: Terraforming dürfte an CO2-Mangel scheitern

Fünfzig Jahre nach den ersten Schritten auf dem Mars läuft dessen Umgestaltung auf Hochtouren. Gigantische Spiegel im Marsorbit lenken zusätzliches Sonnenlicht auf den Nordpol und schmelzen dort das Eis. Auch künstliche Vulkane helfen, den Planeten aufzuwärmen. Stellenweise gedeihen bereits von der Erde importierte Pflanzen - der rote Planet ergrünt. So malte es sich Kim Stanley Robinson in seiner Mars Trilogie vor zwei Jahrzehnten aus. Der preisgekrönte Science-Fiction-Autor imaginierte eine Zukunft, die ähnlich immer wieder auch die Wissenschaft beschäftigt. In einer neuen Studie haben Forscher nun erneut untersucht, inwiefern der Mensch den Mars zur zweiten Erde umgestalten kann - die Rede ...


Bakterien sind in unserer Umgebung überall zu finden. Sie sitzen

Hongkong: Forscher testen Keimbelastung in der U-Bahn

Bakterien sind in unserer Umgebung überall zu finden. Sie sitzen in der Spüle, auf dem Fußboden oder auf Haltegriffen in der Bahn. Nicht alle diese Mikroorganismen sind gefährlich, im Gegenteil. Manche von ihnen schützen unsere Haut vor anderen, schädlicheren Eindringlingen. Und auch nicht alle diese Bakterien nehmen wir tatsächlich auf, wenn wir uns beispielsweise in der Bahn am Haltegriff festhalten. Welchen Keimen wir beim U-Bahnfahren tatsächlich ausgesetzt sind, haben Forscher nun in Hongkong untersucht. Deutsche Experten glauben, dass die Ergebnisse grundsätzlich auch auf hiesige Ballungsräume übertragbar sind. Freiwillige beim Bakteriensammeln Das Team um Gianni Panagiotou von der Universität Hongkong schickte ...


Die Rechte in Deutschland betreibt mit einer Legende Politik: Sie

Rechtsruck in Deutschland: Besorgte Bürger - Kommentar

Die Rechte in Deutschland betreibt mit einer Legende Politik: Sie behauptet, die Mitte zu sein. Wie anmaßend diese Behauptung ist, zeigt eine aktuelle SPIEGEL-Umfrage: Zwei Drittel der Deutschen sind besorgt über den Kurs, den das Land eingeschlagen hat. Sie beklagen einen Rechtsruck und eine Verrohung in der Politik. Mehr dazu im SPIEGEL Heft 31/2018 Entfremdung Digitale Ausgabe | Gedruckte Ausgabe | Apps | Abo Gauland, Seehofer, Söder repräsentieren nicht die Mitte. Sie repräsentieren eine aggressive, lautstarke Minderheit. Die Tragik ist, dass die Bundesregierung seit drei Jahren, seit dem Anstieg der Flüchtlingszahlen 2015, ihre Politik weitgehend nach dieser Minderheit ausrichtet. Millionen ...


Mesut Özil müsste jetzt einen Integrations-Bambi bekommen. Damals, 2010, als

Mesut Özil und Rassismus: Integrierte Mitbürger machen Stress

Mesut Özil müsste jetzt einen Integrations-Bambi bekommen. Damals, 2010, als er den albernen Preis tatsächlich bekam, war mir schleierhaft, wofür. Jetzt aber hat er eine echte integrationspolitische Bombe gezündet und geht vermutlich in die Geschichtsbücher ein. Seit Jahren hat nichts und niemand die Integrationsdebatte so angeheizt, wie dieser wortreiche Abschied. Er, der Vorzeigetürke der deutschen Nation, zeigt Deutschland den Stinkefinger: Ihr wollt mich nicht, also will ich euch auch nicht. Noch nie hat ein Migrant Deutschland öffentlich gekündigt. Und er könnte nicht der einzige bleiben. Denn seien wir mal ehrlich: Die Stimmung unter den Kanakisierten, sie brodelt. Schon länger. Und ...


Rassismus ist banal. Er ist alltäglich für die Betroffenen, weil

#MeTwo: Die Banalität des Rassismus

Rassismus ist banal. Er ist alltäglich für die Betroffenen, weil er so häufig vorkommt. Er ist auch oft banal in seiner Ausprägung: Es kann ein Witz sein oder die Frage: "Woher kommst du wirklich?" Im Jahr 2004 hat der Rassismusforscher Mark Terkessidis seine Doktorarbeit veröffentlicht. Für sie führte er Interviews mit Migranten der zweiten Generation, die ihm von seinen Rassismuserfahrungen erzählten. Das Buch ist 14 Jahre alt, doch immer noch aktuell: Die Geschichten darin gleichen jenen, die Tausende Menschen gerade bei Twitter unter dem Hashtag #MeTwo teilen. Terkessidis nannte das Buch "Die Banalität des Rassismus". Über Rassismus zu reden ist ...


Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich für Verbesserungsmaßnahmen im Flugverkehr

Andreas Scheuer verspricht Maßnahmen gegen Flugchaos

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer (CSU) hat sich für Verbesserungsmaßnahmen im Flugverkehr ausgesprochen. "Ich kann nicht akzeptieren, dass es so viele technische Probleme, Verspätungen und auch Abfertigungsprobleme gibt", sagte er der "Passauer Neuen Presse". Es brauche klare Botschaften für die Flughäfen und die Fluggesellschaften. "Es hakt etwas an diversen Schnittstellen." Reisende erleben in diesem Jahr an deutschen Flughäfen mehr Ärgernisse als sonst. Annullierungen und Verspätungen häufen sich, hinzu kommt der aktuelle Streik bei Ryanair, bei dem in dieser Woche Hunderte Flüge in Europa gestrichen wurden. Der Verbraucherzentrale Bundesverband begrüßte "nach zwei verheerenden Sommern" den Vorstoß. "Reisende erwarten zu Recht schnellere Sicherheitskontrollen und ...


Zur Person Karlsruher Institut für Technologie Holger Puchta, 57, ist

Crispr - Urteil des EuGH: "Schrotflinten erlauben, aber Skalpelle verbieten"

Zur Person Karlsruher Institut für Technologie Holger Puchta, 57, ist Geschäftsführender Direktor des Botanischen Instituts am Karlsruhe Institute of Technology (KIT). SPIEGEL: Am Mittwoch hat der EuGH entschieden: Pflanzen, deren Erbgut mit der neuen Crispr-Methode verändert worden sind, gelten fortan als Genfood. Hat Sie das überrascht? Puchta: Ja, im Vorfeld gingen die Zeichen in die entgegengesetzte Richtung. Es gibt keinerlei Hinweise darauf, dass die neuen Crispr-Methoden ein Risiko darstellen könnten. Ich bin enttäuscht. Auch die Pflanzenzüchter machen lange Gesichter. SPIEGEL: Das Urteil ist ja kein Verbot. Es fordert bloß Transparenz im Supermarkt durch die Kennzeichnung gentechnisch veränderter Produkte, damit die ...


Im Oktober 2010 fing für den CDU-Politiker Friedbert Pflüger ein

Friedbert Pflüger: Der Schattenmann von Nord Stream 2

Im Oktober 2010 fing für den CDU-Politiker Friedbert Pflüger ein neues Leben an. Nach 20 Jahren Politik, einer erfolglosen Kandidatur als Berliner Bürgermeister und einem zermürbenden Machtkampf im Berliner Landesverband, der ihn später mit einer Zwei-Drittel-Mehrheit als Fraktionsvorsitzenden abservierte, hatte Pflüger die Nase voll. Er wolle sich ganz der Wissenschaft widmen, verkündete er damals. Seitdem hat die Öffentlichkeit nicht mehr viel von dem CDU-Mann gehört. Pflügers Strategie hat sich radikal geändert: Aus dem einstigen Politiker der ersten Reihe ist eine Art Spin-Doktor der Energiepolitik geworden, der im Hintergrund agiert. Der neue Pflüger hat viele Gesichter. Wie Recherchen von SPIEGEL ONLINE ...


Im Berliner Bezirk Mitte entsteht ein Radfahrstreifen, der in Deutschland

Geschützte Radfahrstreifen: Warum Schutzstreifen allen helfen

Im Berliner Bezirk Mitte entsteht ein Radfahrstreifen, der in Deutschland seinesgleichen sucht. Auf der Karl-Marx-Allee, einer der bekannteren und breiteren Straßen der Stadt, bekommen Radfahrer auf 800 Metern Länge eine bis zu vier Meter breite Extraspur. Diese wird durch einen Sicherheitsstreifen, Poller und parkende Pkw komplett von der Fahrbahn für Autos, Lkw oder Motorräder separiert. Vor wenigen Wochen haben die Bauarbeiten begonnen. Damit setzt Berlin um, was viele Radfahrer schon seit Jahren fordern - mehr Investitionen in ihre Wege; vor allem, um das Sicherheitsgefühl zu steigern. Laut Fahrrad-Monitor, einer repräsentativen Befragung des Sinus Instituts für das Bundesverkehrsministerium, fühlten sich im ...


Brunsbüttel? Die Kleinstadt in Schleswig-Holstein kennen viele Deutsche vor allem

LNG in Brunsbüttel: Terminal für verflüssigtes Erdgas geplant

Brunsbüttel? Die Kleinstadt in Schleswig-Holstein kennen viele Deutsche vor allem wegen des Atommeilers, einem pannenanfälligen Koloss, der 2007 nach mehreren Störfällen für immer abgeschaltet wurde. Aber bald könnte der Ort an der Elbe mit einem zukunftsweisenden Energieprojekt Aufsehen erregen: Deutschlands erstem Terminal für verflüssigtes Erdgas, auf englisch "Liquified Natural Gas", kurz LNG. Landespolitiker aus Schleswig-Holstein und Hamburg, Bundesminister und Unternehmenschefs, Brunsbütteler Bürger: Sie alle wollen dieses Projekt, aus unterschiedlichsten Motiven. Anders als die meisten Nachbarstaaten hat die Bundesrepublik bis heute kein einziges Anlandeterminal, an dem die teils mehr als 300 Meter langen, 30 Meter hohen Gas-Supertanker aus Katar, Trinidad oder ...


Gleiche Leistung, ungleiche Noten: Wenn angehende Lehrer Grundschulkinder bewerten, bekommen

Türkische Schüler: Schlechtere Noten für gleiche Leistungen

Gleiche Leistung, ungleiche Noten: Wenn angehende Lehrer Grundschulkinder bewerten, bekommen Schüler mit ausländischen Vornamen schlechtere Noten. Das hat eine Studie von Forschern am Lehrstuhl für Pädagogische Psychologie der Universität Mannheim ergeben. Die Wissenschaftler hatten für ihre Untersuchung Lehramtsstudenten den Diktattext eines Achtjährigen gegeben. Der Text war immer gleich und enthielt die gleichen Fehler - manchmal allerdings hieß der vermeintliche Autor Max, manchmal Murat. Je nachdem, ob der Vorname des Kindes einen deutschen oder einen türkischen Hintergrund suggerierte, fiel die Bewertung tendenziell besser oder schlechter aus. privat "Offensichtlich liegt das Problem also nicht in der Ermittlung der Fehler, sondern in der ...


Die neuen Zahlen der Studie

Matthias Gastel über Elektrokleinstfahrzeuge

Die neuen Zahlen der Studie "Mobilität in Deutschland" belegen die Fortsetzung eines Trends: Das Mobilitätsverhalten - insbesondere in den Städten und Verdichtungsräumen - wandelt sich, mehr Menschen steigen auf Fahrrad, Bus und Bahn um. Vor dem Hintergrund klima- und energiepolitischer Herausforderungen ist dies eine positive Entwicklung, die trotz fehlender verkehrspolitischer Flankierung durch die Bundespolitik stattfindet. Denn von einer Verkehrswende wird in der Bundesregierung allenfalls geredet. Das Handeln ist unverändert von autofixierter Politik geprägt, wie die schwerfällige Debatte um die Luftqualität in etlichen Städten zeigt. Zur Person DPA Matthias Gastel, geboren 1970 in Stuttgart, sitzt seit 2013 für Bündnis 90/Die Grünen ...


Das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Ländern

Uno: USA stimmen laut Ifo-Studie seltener mit Verbündeten

Das Verhältnis zwischen den Vereinigten Staaten und anderen westlichen Ländern war schon mal deutlich besser. Das wurde gerade wieder beim Treffen der G20-Finanzminister in Buenos Aires deutlich, wo es erneut zu Konflikten über die Handelspolitik kam. Zuvor hatte US-Präsident Donald Trump beim Nato-Gipfel in Brüssel und beim G7-Treffen in Kanada mit scharfer Kritik an Partnerländern für Aufsehen gesorgt. Dass sich die Spaltung nicht auf Rhetorik beschränkt, zeigt eine neue Studie des Ifo-Instituts zum Abstimmungsverhalten in der Uno-Generalversammlung von den Mitgliedsländern der G7, Nato, OECD sowie der Gruppe der westeuropäischen und anderen Staaten in der Uno (WEOG). Datengrundlage waren alle 5599 ...


Die Angreifer waren geschickt vorgegangen: Sie hatten das schädliche Programm

CrowdStrike-Studie zu Hackerangriffen: Software-Updates als unterschätzte Gefahr

Die Angreifer waren geschickt vorgegangen: Sie hatten das schädliche Programm im automatischen Update einer Buchhaltungssoftware versteckt. Schnell hatte sich der Krypto-Trojaner im Juni vergangenen Jahres von der Ukraine aus, der offenbar der Angriff vorrangig galt, weltweit verbreitet und Schäden in Milliardenhöhe angerichtet. Auch deutsche Unternehmen wie Beiersdorf waren von der sogenannten NotPetya- oder Wiper-Kampagne betroffen. Geheimdienste aus den USA und Großbritannien machten daraufhin staatliche Stellen in Russland für die Attacke verantwortlich, was die russische Regierung vehement bestritt. Die US-Cybersicherheitsfirma CrowdStrike warnt jetzt davor, dass Cyberangriffe über automatische Software-Updates zunehmen, Unternehmen in Deutschland die Gefahr dieser neuen Angriffsmethode aber erheblich unterschätzten. ...


Die Zukunft schien schon sicher: Züge, die von London nach

China: Rückschlag für Großprojekt "Neue Seidenstraße"

Die Zukunft schien schon sicher: Züge, die von London nach Shanghai rollen, chinesische Fahnen in den Häfen Afrikas und der alten Welt. Das alles versprach Chinas inzwischen fünf Jahre altes Konzept der "Neuen Seidenstraße". Für westliche Strategieexperten gilt das Konzept, das auch unter seinem englischen Namen Belt-and-Road-Initiative (BRI) bekannt ist, als chinesische Blaupause für die Eroberung von Macht und Märkten. Hunderte Milliarden Dollar hat die chinesische Führung in Peking schon dafür investiert. Doch jetzt gerät der große Plan ins Stocken. Hauptgrund dafür sind finanzielle Bedenken seiner Urheber. Denn auch China hat nicht endlos Geld. "BRI erweist sich als finanzielle Herausforderung. ...